Der Freundeskreis

Vorstand

  • Christian Schuster  (1. Vorsitzender)
  • Lukas Kollig  (2. Vorsitzender)
  • Diana Schuster  (Kassiererin)
  • Ismail Üstboga  (Schriftführer)

Der Freundeskreis

Der Freundeskreis Schiedsrichtervereinigung Wetzlar e.V. wurde am 15. Januar 2002 von 17 Wetzlarer Schiedsrichtern gegründet und ist seither im Wetzlarer Vereinsregister eingetragen. Der Freundeskreis ist ein gemeinnütziger Verein der sich die Förderung des Schiedsrichterwesens auf die Fahne geschrieben hat. Bis zum heutigen Tag zählt der Verein knapp 150 Mitglieder.

 

 

Sinn und Zweck des Freundeskreises

Der vornehmliche Zweck des Freundeskreises ist es, das Schiedsrichterwesen im Fußballkreis Wetzlar zu pflegen, Jugendliche in die Vereinigung einzubinden und zu fördern, sowie den Kreisschiedsrichterausschuss Wetzlar durch organisatorische Hilfestellung in seiner Arbeit zu entlasten. Außerdem unterstützt der Freundeskreis bei der Finanzierung und Organisation von Fortbildungs- und Lehrveranstaltungen, sowie Schulungen. Der Freundeskreis übernimmt auch die Beschaffung von geeigneten und zeitgemäßen Lehrmitteln. Nicht zuletzt ist er mitverantwortlich für die Darstellung des Schiedsrichterwesens in der Öffentlichkeit. Nahezu das gesamte Lehr- und Beobachtungswesen der Wetzlarer Vereinigung wird durch den Freundeskreis finanziert. Des Weiteren unterstützt der Freundeskreis diverse gesellige Veranstaltungen der Wetzlarer Schiedsrichter.

Tätigkeitsfelder

  • Trainingslager
  • Fahrten zu Bundesligaspielen
  • Aktionen für ältere Schiedsrichter
  • Sammelbestellungen von Trikots und sonstiger Sportausrüstung
  • Schiedsrichtermannschaft
  • Organisation von geselligen Veranstaltungen
  • Neulingslehrgänge
  • Nachschulungstage
  • Assistentenschulungen
  • kreisinternes Beobachtungswesen
  • Patenschaftsmodell für Jungschiedsrichter
  • Spielbeobachtungen und Spielanalysen

Mitgliedschaft

Grundsätzlich kann in den Freundeskreis jeder eintreten. Jedoch sollte es für jeden Wetzlarer Schiedsrichter ein Muss sein, Mitglied zu werden, um in den Genuss einer fundierten Lehrarbeit und einer Vielzahl geselliger Veranstaltungen zu kommen. Der Mitgliedsbeitrag beträgt 20 € pro Jahr. Nahezu alle Wetzlarer Fußballvereine kommen für den Mitgliedsbeitrag der für sie gemeldeten Schiedsrichter auf und unterstützen auf diese Weise ihre eigenen Schiedsrichter und das Schiedsrichterwesen im Allgemeinen.

Beitritserklärung Formular
2013-02-04 Beitrittserklärung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 255.9 KB

Kontakt

Freundeskreis Schiedsrichtervereinigung Wetzlar e.V.

Christian Schuster

Buchenweg 8

35641 Schöffengrund

 

Telefon: 0170/2873389 (Christian Schuster)

DFB Schiedsrichter-zeitung